Klangtherapie

 

Klangtherapie nutzt die ordnende Kraft der Naturtonklänge. Diese tönende Ordnung zeigt sich als Natur- oder Obertonreihe überall wo Leben pulsiert und schwingt. So lässt sie sich als Gesetzmässigkeit sowohl im menschlichen Organismus, wie auch in der ihn umgebenden Natur finden.

 

In der Klangtherapie werden obertonreiche Eintoninstrumente wie Klangschalen und im Besonderen die Klangliege eingesetzt. Die Klangliege ist eine Weiterentwicklung des pythagoreischen, ursprünglich einsaitigen Monochordes und ist mit 55 gleich gestimmten Saiten bespannt. Mit ihrem weitreichenden Frequenzumfang und den feinen Schwingungen der unendlich vielen Obertöne, spricht sie das gesamte System des Menschen an. Die vielschichtigen Klangwellen und spürbaren Vibrationen schwingen in harmonischen Verhältnissen der Naturtonreihe zum jeweils einzigen Grundton. Mittels Resonanz kann sich die so entstehende natürliche Ordnung auf den liegenden Menschen übertragen. 

 

Diese Form von wohltuenden Klängen führt zu tiefer Entspannung, aktiviert die Selbstheilungskräfte und wirkt ausgleichend. Demgemäss können auch persönliche Entwicklungs- und Wandlungsprozesse angeregt werden.

 

Klangtherapie arbeitet vorwiegend nonverbal und rezeptiv. Die Behandlung beginnt und endet jedoch mit einem individuellen Gespräch. 

 

 

 

 

  

 

Raum für Kunst und Klangtherapie

Simone Anderhalden

Goldmattstrasse 4b

6060 Sarnen

© Copyright 2020 All rights reserved by Simone Anderhalden